GIVE CHILDREN A FUTURE
Humanitäre Unterstützung für Menschen in Armut und Not
 

 

Vereinfachter Spendennachweis zum Download verfügbar

Für Spenden bis 200€ reicht der Überweisungsträger, ab 200€ geht Ihnen automatisch eine Spendenquittung der Deutschen Stiftungsagentur zu. Neu ist, dass wir ab sofort auf unserer Homepage im Download-Bereich einen sogenannten vereinfachten Spendennachweis (bis 200€, gültig für die kommenden drei Jahre) hinterlegt haben. Diesen können Sie neben dem Überweisungsträger den Unterlagen an das Finanzamt beilegen. Dieser Nachweis bescheinigt die Freistellung der Stiftung aus gemeinnützigen und mildtätigen Zwecken.

 

Vortrag mit Dolpo Tulku Rinpoche -
Dankes-Video für die Unterstützung der Winterschule in Saldang

Anfang November haben wir unseren Projektpartner in Nepal, Dolpo Tulku Rinpoche, zu einem Vortrag nach Kirchheim eingeladen. Thema war „Das Zusammenspiel von Weisheit und Mitgefühl“. Es war ein inspirierender Vortrag, denn Weisheit und Mitgefühl sind gerade in Zeiten vieler kriegerischer Auseinandersetzungen, Millionen von Flüchtlingen und großer Not in vielen Teilen der Welt besonders gefragt.

Erfreulicherweise kamen mehr als 50 Besucher zu dem Vortrag und wir konnten auch kurz auf unsere Projekte eingehen. Der Reinerlös des Abends ging auf das Spendenkonto der Stiftung. Wir freuen uns sehr, wenn wir unsere Projektpartner auch den Menschen vor Ort „präsentieren“ können. Dolpo Tulku Rinpoche ist uns jederzeit herzlich willkommen, es gibt bei jedem Treffen sehr anregende Gespräche mit ihm. Er war dieses Jahr bereits in USA und einigen Ländern in Europa und hat erst kürzlich einen Teil seines Heimatgebietes im Dolpo besucht.

Tulku hat uns auch ein kleines Video erstellt, wo er der HUMAN-Stiftung - und damit allen Spenderinnen und Spendern - seinen Dank für die Finanzierung der Winterschule in Saldang ausspricht. Das Video sehen Sie hier.

 

Diverse Neuigkeiten 

Leider musste die Reise zu unserer Winterschule nach Saldang kurzfristig abgesagt werden. Wir wollen den Besuch aber baldmöglichst in 2018 einplanen. Aus diesem Grund muss auch die vorgesehene Veranstaltung am 13.11.2017 entfallen. Die Winterschule 2017/2018 wird wie geplant im November beginnen.

Unsere Homepage musste aus technischen Gründen mit einem neuen Design versehen werden, um die Unterstützung mobiler Geräte zu verbessern. Es handelt sich aber dabei noch nicht um das geplante Re-Design. 

Das Kinderheim in Indien muss in neue Räumlichkeiten umziehen, da der bestehende Vertrag nicht mehr verlängert wurde und die Miete ständig erhöht wurde. Der Umzug erfolgt im Oktober. Zu gegebenem Zeitpunkt werden wir neue Bilder veröffentlichen. Ansonsten läuft das Projekt planmäßig und die Kinder fühlen sich sehr wohl.

Dorffest bringt ca. € 2.000 an Einnahmen und Spenden 

Das diesjährige Dorffest Anfang Juli in Kirchheim war sehr erfolgreich. Durch den Verkauf und durch Spenden konnten wir ca. €2.000 an Einnahmen für unsere Stiftungsprojekte generieren. Wir möchten uns ganz herzlich bei unseren treuen und neuen Gästen bedanken.

English Version available

We are more than happy to announce, that the most important information and documents are now available in English. See "English Version" in the Menu bar. It is far away from being perfect, but a starting point and important for our international supporters and project partners. A more complete version will be publihd along with our Website redesign, which will be completed somewhen next year. 

HUMAN-Stiftung mit Stand am Dorffest in Kirchheim

Wie im vergangenen Jahr, wird die HUMAN-Stiftung auch 2017 beim Dorffest in Kirchheim bei München mit einem Stand vertreten sein. Wir wollen den Besuchern einerseits unsere Projekte präsentieren, andererseits aber auch durch den Verkauf von erlesenen Cocktails und Weinen einen Erlös erzielen, um diesen Betrag dann unseren Projekten in Nepal ud Indien zugute kommen lassen.

Die Cocktails werden wiederum vom Besitzer der Vega-Bar in München gemixt und waren schon letztes Jahr "der Renner". 

Besuchen Sie uns vom Freitag, den 7 Juli ab 15 Uhr bis Sonntag, den 9.Juli um 18 Uhr. Am Freitag und Samstag sind wir bis mindestens 24 Uhr am Stand.  

Unser Center in Indien hat "Zuwachs" bekommen

GIB KINDERN EINE ZUKUNFT: Im Januar 2017 wurden wie geplant weitere 12 Mädchen und Buben in unser Projekt zur Betreuung von Kindern aus sozial sehr armen Verhältnissen in das Keshwa Child Welfare Center in Robertsganj aufgenommen. Insgesamt werden jetzt somit 33 Kinder betreut. 

In Kürze werden wir auch alle Fotos der Kinder auf unserer Homepage veröffentlichen. 

HUMAN-Stiftung auf Münchner StiftungsFrühling

Bitte besuchen Sie unseren Stand auf dem MünchnerStiftungsFrühling in der BMW-Welt. Das Forum mit zahlreichen Ständen und Vorträgen dauert am Freitag, den 24.3.2017 von 15 Uhr bis 20 Uhr und wird am Samstag, den 25.3.2017 von 10-20 Uhr fortgesetzt. Neben den Ständen verschiedener Stiftungen finden auch zahlreiche Vorträge, Veranstaltungen, Workshops und Mitmachangebote für Kinder statt. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am "Markt-Stand" C14.

Das vollständige Angebot können Sie auf der Homepage des MünchnerStiftungsFrühlings nachlesen.

 Benefizkonzerte mit JaMi und JFK

Vielen Dank an die Gruppen JaMi und JFK, die sich bereit erklärt haben ein Benefizkonzert in der Vega-Bar zu spielen. Es waren wunderbare Vorstellungen. Dank an die Betreiber der Vega-Bar für die daraus resultierenden Spenden für unsere Projekte.

 Aktueller Bericht zum Projekt in Indien








Die Reise nach Indien ist sehr erfolgreich verlaufen. Obwohl die Eindrücke in Indien immer sehr zwiespältig sind - die Energie die zu spüren ist einerseits, aber die riesigen Herausforderungen für die Menschen andererseits - haben wir die gesetzten Ziele unseres Besuches voll erreicht. 

 Wir hatten sehr engen Kontakt mit den Kindern und Betreuern, konnten uns einen sehr guten Eindruck der Situation vor Ort verschaffen und hatten noch das ein oder andere überraschende Gespräch mit Vertretern der indischen Regierung.

 Außerdem können Sie noch ein Interview mit Dr. Satyah Prakash Tiwari lesen und eine Erläuterung von Ms.Mala zum Thema "Outreach Children"  Lesen Sie bitte hier weiter.

Hier noch ein Videobeitrag über den Besuch:

Erlös aus Dorffest in Kirchheim fließt in Projektarbeit

Beim Kirchheimer Dorffest konnten wir ca. €1.000 als Reinerlös erzielen. Dieser Betrag fließt zu 100% in die Projektarbeit ein. Wir hatten viele Gespräche mit den Teilnehmern des Dorffests und die Cocktails von Richard (Betreiber der Vega-Bar in München, Georgenstraße) kamen super an und hatten den entscheidenden Anteil am Erlös. Nahezu alle Besucher haben uns aufgefordert im kommenden Jahr wieder dabei zu sein. Vielen Dank an alle Helfer und an die Besucher für den regen Andrang und somit ihren Beitrag zum Erlös.

 Rinpoche Dolpo Tulku zum Thema Gewalt

Gedanken von Rinpoche Dolpo Tulku anläßlich der vielen traurigen Gewalttaten auf unserer Welt zum Download in unserem Download-Center.

Kurzstatus der Projekte (Robertsganj sehr gut angelaufen)

Die finanziellen Mittel für unsere beiden Projekte in Nepal (Winterschule Saldang 2016/2017) und Inden (Unterstützung sozial besonders benachteiligter Kinder in Robertsganj) für das Jahr 2016 sind gesichert und wir werden für die beiden Projekte jeweils ca. 7.000 Euro ausgeben.
Die Planungen für das kommende Winterschuljahr (Oktober 2016 bis April 2017) in Saldang beginnen demnächst und wir werden im Herbst auch den Budgetplan bekommen. Wir gehen davon aus, dass 75-80 Kinder die Schule im Winter besuchen werden.

Das Projekt in Robertsganj ist gut angelaufen, derzeit werden etwa 20 Kinder betreut, davon sind drei Kinder Vollwaisen. Die Kinder waren zum Teil in einem „verwahrlosten“ Zustand, haben sich nicht oder nur sehr unregelmäßig gewaschen, keine Haare bzw. Fingernägel geschnitten. Es ging also zunächst um einige Grundlagen in der Hygiene, bevor dann weitere Schritte unternommen wurden, wie z.B. Lernen von Verhaltens-weisen in einer Gruppe. Die Kinder sind es nicht gewohnt Aktivitäten gemeinsam zu planen oder durchzuführen. Den Kindern wurden erstmals Sandalen und teilweise vernünftige Kleidung gegeben, u.a. damit auch die Verletzungs- und Krankheitsgefahr reduziert wurde. Mittlerweile ist es sogar gelungen, dass die meisten Kinder mehr oder weniger regelmäßig in die Schule gehen. Die Kinder bekommen auch Unterrichtung in Ernährungsfragen und erhalten notwendige Vitamine bei Unterversorgung sowie gewisse medizinische Untersuchungen im Krankheitsfall. Das sind ermutigende erste Schritte, aber es bedarf einer konsequenten Weiterführung der Arbeit, damit diese Maßnahmen auch einen nachhaltigen Erfolg haben können. Ein nächster Bericht erfolgt spätestens im September.

 Projektvereinbarungen für das Jahr 2016

Projektvereinbarung über die Zusammenarbeit mit der Dolpo Tulku Charitable Foundation (DTCF) zur Konkretisierung der Unterstützung für das Jahr unterzeichnet.

Details siehe  > Winterschule Saldang (Nepal)  

 Projektvereinbarung über die Zusammenarbeit mit der Creation India Society (CIS) zur Konkretisierung der Unterstützung für das Jahr 2016 unterzeichnet. 

Erste Zahlung zur Betreuung der sozial benachteiligten Kinder in Robertsganj ist erfolgt.

Details siehe > Sozial benachteiligte Kinder in Indien

 Rinpoche Dolpo Tulku trifft Dr. Satya Prakash in Varanasi

Ein für unsere Stiftung schönes Ereignis fand in Varanasi (Indien)statt. Unsere beiden Projekt-Partner Rinpoche Dolpo Tulku (Bildmitte) aus Nepal und Dr.Satya Prakash Tiwari (Bild rechts) aus Indien haben sich in Varanasi getroffen. Tulku - der ja viele Jahre in Indien studierte - hat auf seiner aktuellen Indienreise auch Varanasi besucht.