GIVE CHILDREN A FUTURE
Humanitäre Unterstützung für Menschen in Armut und Not
 


Vorläufiger Bericht Winterschule 2016/2017 (NEU!)

Lesen Sie hier den vorläufigen Bericht der Winterschule 2016/2017. Der offizielle Bericht der Schule folgt in Kürze, sobald Pema Wangyal als Koordinator in Kathmandu eingetroffen ist. Aufgrund fehlender technischer Möglichkeiten (Internet, Telefon) kommt der Bericht immer erst 6-8 Monate nach Ende der Schulperiode. Erfreulich ist, dass letzten Winter 67 Kinder am Schulunterricht teilgenommen haben. Eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Vorjahr.

Enormer Baufortschrit im Keshwa Child Welfare Center (NEU!)

Seit dem letzten Besuch Anfang Oktober 2018 sind schon wieder enorme Baufortschritte erzielt worden. Im Erdgeschoss un 1. Stock werden die Mauern hochgezogen. Bis Ende des Jahres werden Erdgeschoß und 1. Stock weitestgehend fertig sein. Wie beschlossen, wird dann Januar bis März noch ein 2. Stockwerk und ein Raum auf dem Dachgeschoss gebaut. Anschließend erfolgen die restlichen Putz- und Malerarbeiten. Eröffnung des Zentrums wird Mitte April sein. Hier einige Bilder und Videos vom Bau.


Bauphase in Indien: 1.Stock im Rohbau, Eröffnung im April 2019

Unser Bauprojekt in Indien geht in die nächste Phase. Gerade wird der 1. Stock im Rohbau erstellt. Fertigstellung des Gebäudes E+2 wird im Februar/März 2019 sein. Die Eröffnung findet Mitte April statt. Zeitgleich wird eine komplett neue Strategie für das Keshwa Child Welfare Center entwickelt. Derzeit finden noch Gespräche und Verhandlungen mit den Regierungsbehörden statt. Alle Details dazu erfahren Sie spätestens nach der Eröffnung.


Bericht und Video Winterschule Saldang verfügbar 

Der Besuch der Winterschule in Saldang ist mit Sicherheit der Höhepunkt der diesjährigen Aktivitäten. Sowohl die 21-tägige Reise zu Fuß und mit Zelt durch das wilde und einsame Upper Dolpo, als auch die Zeit mit den Kindern, Lehrern und Bewohnern in Saldang machten diese Trekking-Tour wieder zu einem einmaligen Erlebnis. Lesen Sie hier den Bericht (inklusive zwei Seiten Statusbericht zu unserem Bauvorhaben Kinderhaus in Indien) bzw. schauen Sie sich das 45-minütige Video an, um einen Eindruck von Land und Leuten, aber vor allem von unserem Projekt zu machen.

Bau unseres Kinderhauses in Indien 

Nach den Vorbereitungsarbeiten am Grundstück inklusive dem Bau einer Grenzmauer, wurde Ende Mai mit dem Bau unseres Kinderhauses begonnen. Zunächst musste nach Wasser gebohrt werden. Erst in einer Tiefe von 130 Metern!! wurde genügend Grundwasser gefunden, damit wir dauerhaft -  auch in der Trockenzeit - mit Wasser versorgt sind. Wir hoffen, dass wir im Januar 2019 in das Gebäude einziehen können. Wir werden über den Baufortschritt an dieser Stelle weiter berichten. Anbei einige Eindrücke der Baustelle. Wir werden Anfang Oktober die Baustelle wieder besichtigen.


Großer Erfolg des 1. Charity Golfturniers HUMAN-Stiftungs Cup

Das "1. HUMAN Stiftungs-Cup" Charity Golf-Turnier hat am 1.7.2018 in der wunderschönen Golfanlage des Golfclub Schloss Elkofen stattgefunden. 60 Teilnehmer unter der Schirmherrschaft von Skisprung-Olympiasieger und Weltmeister Dieter Thoma waren begeistert vom Turnier und vom Rahmenprogramm bei herrlichstem Wetter. Am Nachmittag gab es eine Grillparty mit Freibier, Cocktails, eine Tombola mit tollen Preisen und eine Versteigerung. Die Stimmung wurde durch die phantastische Band Supernova angeheizt. Der Erlös von ca. €5.200 kommt den Kinderprojekten in Nepal und Indien zugute. 

Hier können Sie sich alle Bilder zum Golfturnier ansehen bzw. runterladen.

Wir bauen ein eigenes Kinderhaus in Indien

Unser Kinderprojekt in Indien entwickelt sich sehr gut. Aufgrund der Langfristigkeit und der Rahmenbedingungen haben wir beschlossen ein eigenes Center zu bauen. Hier können Sie die aktuellen Unterlagen zum Projekt Keshwa Child Welfare Center zum Lesen runterladen: Den Informationsbrief 1/2018 - den Besuchsbericht Februar 2018 - Übersicht unserer Kinder im Center. Am besten schauen Sie sich einfach unser 20-minütiges Video an mit allen Informationen zum Land, dem Projekt, Schule und Ausbildung, die Lebensweise der Kinder und zum Neubau unseres Kinderhauses. Sollten Sie keine schnelle Internet-Verbindung haben wählen Sie bitte dieses Format, allerdings mit schlechterer Bildqualität.

Für den Bau und den langfristigen Betrieb des Projektes haben die HUMAN-Stiftung und die CIS ein Memorandum of Agreement/Understanding unterzeichnet, das auch vom zuständigen Finanzamt in Deutschland anerkannt wurde. Hier können Sie die entsprechende Vereinbarung lesen und hier finden Sie den Bauplan. Baubeginn ist Anfang April 2018 und Fertigstellung Erdgeschoss und 1. Stock wird im Spätsommer 2019 sein. Der 2. Stock ist als weitere Ausbaustufe vorgesehen.

Vereinfachter Spendennachweis zum Download verfügbar

Für Spenden bis 200€ reicht der Überweisungsträger, ab 200€ geht Ihnen automatisch eine Spendenquittung der Deutschen Stiftungsagentur zu. Neu ist, dass wir ab sofort auf unserer Homepage im Download-Bereich einen sogenannten vereinfachten Spendennachweis (bis 200€, gültig für die kommenden drei Jahre) hinterlegt haben. Diesen können Sie neben dem Überweisungsträger den Unterlagen an das Finanzamt beilegen. Dieser Nachweis bescheinigt die Freistellung der Stiftung aus gemeinnützigen und mildtätigen Zwecken.


Vortrag mit Dolpo Tulku Rinpoche -
Dankes-Video für die Unterstützung der Winterschule in Saldang

Anfang November haben wir unseren Projektpartner in Nepal, Dolpo Tulku Rinpoche, zu einem Vortrag nach Kirchheim eingeladen. Thema war „Das Zusammenspiel von Weisheit und Mitgefühl“. Es war ein inspirierender Vortrag, denn Weisheit und Mitgefühl sind gerade in Zeiten vieler kriegerischer Auseinandersetzungen, Millionen von Flüchtlingen und großer Not in vielen Teilen der Welt besonders gefragt.

Erfreulicherweise kamen mehr als 50 Besucher zu dem Vortrag und wir konnten auch kurz auf unsere Projekte eingehen. Der Reinerlös des Abends ging auf das Spendenkonto der Stiftung. Wir freuen uns sehr, wenn wir unsere Projektpartner auch den Menschen vor Ort „präsentieren“ können. Dolpo Tulku Rinpoche ist uns jederzeit herzlich willkommen, es gibt bei jedem Treffen sehr anregende Gespräche mit ihm. Er war dieses Jahr bereits in USA und einigen Ländern in Europa und hat erst kürzlich einen Teil seines Heimatgebietes im Dolpo besucht.

Tulku hat uns auch ein kleines Video erstellt, wo er der HUMAN-Stiftung - und damit allen Spenderinnen und Spendern - seinen Dank für die Finanzierung der Winterschule in Saldang ausspricht. Das Video sehen Sie hier.

 

 Aktueller Bericht zum Projekt in Indien








Die Reise nach Indien ist sehr erfolgreich verlaufen. Obwohl die Eindrücke in Indien immer sehr zwiespältig sind - die Energie die zu spüren ist einerseits, aber die riesigen Herausforderungen für die Menschen andererseits - haben wir die gesetzten Ziele unseres Besuches voll erreicht. 

 Wir hatten sehr engen Kontakt mit den Kindern und Betreuern, konnten uns einen sehr guten Eindruck der Situation vor Ort verschaffen und hatten noch das ein oder andere überraschende Gespräch mit Vertretern der indischen Regierung.

 Außerdem können Sie noch ein Interview mit Dr. Satyah Prakash Tiwari lesen und eine Erläuterung von Ms.Mala zum Thema "Outreach Children"  Lesen Sie bitte hier weiter.

Hier noch ein Videobeitrag über den Besuch:


 

 Rinpoche Dolpo Tulku trifft Dr. Satya Prakash in Varanasi

Ein für unsere Stiftung schönes Ereignis fand in Varanasi (Indien)statt. Unsere beiden Projekt-Partner Rinpoche Dolpo Tulku (Bildmitte) aus Nepal und Dr.Satya Prakash Tiwari (Bild rechts) aus Indien haben sich in Varanasi getroffen. Tulku - der ja viele Jahre in Indien studierte - hat auf seiner aktuellen Indienreise auch Varanasi besucht.